Danz, Christian; Ehrensperger, Kathy; Homolka, Walter (Hg.) (2020): Christologie zwischen Judentum und Christentum in: Dogmatik in der Moderne, Bd. 30, Mohr Siebeck: Tübingen, 447 Seiten.

  • Stefan Hartmann
Schlagworte: Christologie, Judentum, Christentum, Theologische Rezension

Abstract

Wie können christliche Kirchen und Theologien adäquat und authentisch heute von Jesus Christus reden, ohne das Judentum als bleibende Religion herabzuwürdigen? Dieser Frage, der sich der jüdisch christschriebliche Dialog in Europa und darüber hinaus seit dem Ende des Holocaust zu stellen versucht, widmet sich unter systematischem Aspekt ein großer Sammelband einer internationalen Wiener Tagung vom Januar 2019 unter dem Arbeitsthema Jesus, the Jew from Galilee, and the Christian Redeemer: Christology between Judaism and Christianity. Organisiert wurde sie vom evangelischen Lehrstuhl für systematische Theologie in Wien (Christian Danz), von der School of Jewish Theology der Universität Potsdam und dem Abraham Geiger Kolleg Potsdam (Walter Homolka; Kathy Ehrensperger). Zur Tagung eingeladen waren jüdische und evangelische Theologen, aber auch mehrere führende katholische Systematiker, unter deren Aspekten der Band hier vor allem vorgestellt sei. [...]

Veröffentlicht
2021-12-28
Rubrik
Rezensionen | Bücherschau